Ausbildung unserer Schülerinnen und Schüler


 

Im Dezember 2009 hatte die Lehrerschaft der Novalis Grundschule Bad Tennstedt angeregt, ein Projekt zu initiieren, welches die Gründung eines Schulorchesters zum Ziel hatte. Das Schulorchester sollte künftig auch für das öffentliche Leben in Bad Tennstedt und Umgebung zur Verfügung stehen.
 
Da für dieses ehrgeizige Ziel die Ausbildung an Blas- und Rhythmusinstrumenten erforderlich ist, wurde unser Dirigent Wolfgang Friedrich gefragt, ob er sich dieser Herausforderung verantworten würde. Er erklärte sich spontan bereit, diese Aufgabe ehrenamtlich zu übernehmen.
 
Aufgrund seiner Qualifikationen, auch als Ausbilder, war Wolfgang Friedrich der geeignete Kandidat für das vorgesehene Projekt. Während seiner bisherigen musikalischen Laufbahn leitete er unter anderem das Blasorchester SCHOTT Jena e.V. als Dirigent und gründete überdies die Jena Big Band.

Der Aufruf an die Schülerinnen und Schüler der Klassenstufen drei und vier stieß auf reges Interesse und so meldeten sich 21 junge Leute an, um ein Instrument erlernen zu können.
 


Bad Tennstedt, Blasorchester, Kurkonzert, Stadtorchester Bad Tennstedt, Musikverein Bad Tennstedt, VG Bad Tennstedt, Musikschule Bad Tennstedt, Trompete, Klarinette, Tuba, Tenorhorn, Bariton, Flöte, Saxophon, Noten, Grundschule Bad Tennstedt, Musik
Die erste gemeinsame Probe des Schulorchesters

 

In den vergangenen Jahren blieb die Nachfrage der Schüler, ein Instrument zu erlernen unerwartet hoch, sodass das Unterrichtspensum nicht von einem Ausbilder allein mehr bewältigt werden konnte. Dank der Unterstützung durch Patrick Wilke, der ebenfalls ehrenamtlich diese verantwortungsvolle Aufgabe wahrnimmt, ist es jedoch weiterhin möglich, alle Schülerinnen und Schüler bestmöglich auszubilden.

Um das Projekt umzusetzen sind natürlich auch Instrumente erforderlich. Hier konnte Wolfgang Friedrich die Unterstützung des Musikhauses Thoß gewinnen. Mit einem günstigen Mietkaufkonzept wird den Eltern ermöglicht, ihren Kindern gute und günstige Instrumente für den Unterricht zur Verfügung zu stellen.